Donnerstag, 29. September 2016

Drei gute Gründe, die neue Ausgabe von "Alfonz, der Comicreporter" zu lesen:

In der eben ausgelieferten Ausgabe von "Alfonz", Heft 4/16 sind neben vielen Rezensionen und Artikeln drei besonders lesenswerte:

- Ein Interview mit Johann "Hansi" Kiefersauer, der seit mittlerweile 10 Jahren für die "Hör zu" den "Mecki", noch viel länger für BullsPress den "Käpt'n Blaubär" zeichnet und mit dem wir schon sehr früh in unserer Kreuzberger Galerie eine wunderbare Ausstellung und ebensolche Signierstunden hatten.
- Vier Probeseiten von Michael Vogts Comicadaption von "Mark Brandis: Bordbuch Delta VII", nebst einer Rezension. Mit Micha hatten wir ebenfalls schon eine Ausstellung und unzählige schweisstreibende Signierstunden unter der Markise in unserer Filiale in der Zossener Strasse.
Am 22. Oktober 2016 wird Micha übrigens das am 18.10. erscheinende Album und das ebenfalls neue "los 7 Mariachis" signieren.
- und ein zweiseitiges Interview mit unserem Ex-Mitarbeiter Fil "Fil Fehlbon"




Alfonz hat hundert Seiten und kostet sieben Euro fünfundneunzig

Dienstag, 20. September 2016

öffentlicher Geheimtip:


An diesem Wochenende findet zum zweiten Mal die einzig wahre "Bilderbergkonferenz" statt. Der Ort ist nicht geheim und natürlich in Berlin-Kreuzberg, in der Reichenberger Strasse 114, 2. HH!
Sogar der Zeitpunkt ist öffentlich: 24. und 25. September 2016 von 12 Uhr bis sonstewann.




Präsentiert werden Fanzines, Independent-Bücher und alkoholische Getränke aus Gerste.
Das Plakat verspricht darüber hinaus Konzerte, Zirkusattraktionen, Tätowierungen und Filme.
Das klingt alles dermassen attraktiv, dass ich da auf jeden Fall aufkreuzen werde!
Wer unverständlicher Weise noch mehr wissen muss, der/die/das kann sich unter "bilderbergkonferenz.blogspot.de" weitere gute Argumente zum Besuch des "Undergroundcomicfestival" holen!

Dienstag, 13. September 2016

Batman-Tag am kommenden Samstag 17.9.



Wir sind dabei!
(andere auch)

…und haben die Masken schonmal aufgesetzt:

Hey Batman! #batman

Ein von Comicladen Grober Unfug (@groberunfugcomics) gepostetes Foto am


Harley Quinn Cosplay, so sweete moves kann nur @quitzi stylen #harleyquinn

Ein von Comicladen Grober Unfug (@groberunfugcomics) gepostetes Foto am

Montag, 12. September 2016

Japan-Kalender 2017

Die Cover-Abbildungen der Original-Japan-Import-Kalender für's kommende Jahr sind nun auf unserer Website online - und über 150 Manga- und Anime-Kalender können vorbestellt werden:

Freitag, 26. August 2016

...für die Arbeiterklasse: "Is This Tomorrow - America Under Communism!" - der Propaganda-Comic von 1947 in Neu-Auflage




...gesunde Unterhaltung für die ganze Familie...


Der für seine meist liebevoll gestalteten Reprints klassischer US- Comic Books aus dem Golden- und Silver Age of Comics bekannte Verlag Canton Street Press hat nun erstmals auch ein sogenanntes "Propaganda Comic" nachgedruckt:  

"Is This Tomorrow - America Under Communism"

Die Original-Ausgabe erschien im Jahr 1947 - also zu Beginn des sogenannten "Kalten Kriegs" - , verlegt von der Kirchennahen "American Public Public Catechetical Guild Educational Society". Diese Organisation veröffentlichte von den 40er bis in die 60er Jahre hinein derart konspirative Propaganda - Hefte, deren Vertrieb hauptsächlich über die Katholischen Sonntags-Schulen in den USA erfolgte.

...könnte auch der Comic-Pendant zu John Milius "Red Dawn" Kinofilm sein...


"Is This Tomorrow" ist ein Pamphlet, in dem der geneigte Leser ausdrücklich vor dem "schädlichen Einfluß" des sich in den USA ausbreitenden Kommunismus gewarnt wird.

In dem skurillen Traktat wird vor den "hinterhältigen Kommunisten" gewarnt ("5. Kolonne des Kreml"); jeder überführte Kommunist werde durch gleich "zehn neue Kommunisten" ersetzt, usw. "Die Kommunisten verbergen sich überall" und versuchen hohe Positionen in der US- Regierung -!-  und den Medien -!!-  zu besetzen... (das Heft spielt tatsächlich in der Gegenwart des Veröffentlichungs-Jahres 1947, auch wenn einem der eine oder andere Slogan beim lesen auch aus dem aktuellen US-Wahlkampf bekannt vorkommen könnte.)

Am Ende dieses arg pathetischen Machwerks finden sich noch zwei Text-Seiten ("To Make You Think!"), die ebenfalls dem original-Band entnommen sind, und in dem der Leser unter anderen Verhaltenshinweise und ähnliches erhält...

...inklusive Bücher-Verbrennungen,


1947 als (tatsächlich ernstgemeinte)  "Warnung" gedacht,  liest sich der durchaus unterhaltsame Band (erinnerte mich streckenweise an einen der durchgeknallten "SchleFAZ"- movies auf Tele 5) heutzutage eher wie eine Parodie auf's Politik- und Drama - Genre, und ist zugleich auch ein Zeit-Zeugnis.

Interessanterweise soll der Comic (zumindest teilweise) vom PEANUTS - Schöpfer Charles Schulz gestaltet worden sein (und wäre somit eine seiner frühesten Arbeiten überhaupt!).

Der Band hat ca. 56 farbige Seiten; CSP hat den Comic im Reprint leicht verkleinert (ca. 15 x 21 cm) und als Softcover- Paperback veröffentlicht (derzeit bei uns in der Torstrasse verfügbar für € 8,95).

...Religion, Massenprügeleien (z.B. bei der Essensverteilung) u.a.m.

____  *  ____

 ...nochmehr (Parodien auf) kommunistische Propaganda gab's vor einigen Jahren aber auch mit Super-Helden (wohl in Anspielung an die wahrhaft unterirdischen 60's "Avengers"-Heftchen, in denen "Captain America" gegen sein kommunistisches Gegenstück, den "Roten Wächter" antreten mußte -Auweia!- ).


Der Weissblech Verlag (Hort Des Guten Comic Geschmacks!) veröffentlichte die britische "Avengers als Kommunisten"-Parodie "Freedom Collective" schließlich auf deutsch als "Die Roten Rächer"... (beide Versionen des extrem unterhaltsamen Titels sind leider seit Jahren bei uns ausverkauft und nur noch antiquarisch zu erhalten; sorry folks!)
 


 

Donnerstag, 18. August 2016

Ansage auf dem Comic-Bahnhof Torstrasse: "Auf Grund einer... Störung im Betriebsablauf... verspätet sich die Zustellung... der aktuellen Wochenlieferung....




...wir danken für ihr Verständnis...!" 



...der Landspeeder unseres (derzeitigen) Spediteurs hat offensichtlich einen defekten Motivator; daher erhalten wir die aktuellen US- & UK- Import -Hefte, -Magazine,  -Bücher, -Merchandise aus dieser Woche leider verspätet!

(Wir lassen Euch hier an dieser Stelle wissen, wenn wir die Sächelchen dann auch wirklich endlich hier haben, versprochen!)